FANDOM


Madchen,-delfin,-kuss,-bassin-167985
Delfine haben den Menschen schon immer begeistert. Es gibt viele Sagen und Geschichten darüber das Delfine Menschen beschützt oder geholfen haben. In der griechischen Mytologie gelten Delfine als Götter. Delfin werden in einigen Kulturen sogar als Götter verehrt. Delfine gelten als freundlich und hilfsbereit. Delfine gelten sogar als Glücksbringer. Es soll sogar besonders viel Glück bringen wenn Delfine Schiffe begleiten. Delfine sind sehr beliebt bei uns Menschen. Mit Delfinen bei sogenannten "Delfintherapien" zu schwimmen, sie zu umarmen, zu küssen und mit ihnen zu spielen ist mittlerweile sehr beliebt. Angeblich sollen durch eine Delfintheraphie alle möglichen Krankheiten wie Depressionen, Autismus, Down Syndrom usw. geheilt werden. Wissenschaftlich ist es jedoch nicht erwiesen dass Delfine Krankheiten heilen können. Vielmehr bedeuten diese Therapien Stress für die Delfine und Geld für die Delfinarien. Da bei Delfinen die Mundwinkel zu einem Lächeln geformt sind und sie ihre Mundwinkel nicht bewegen können, denken wir Menschen das Delfine immer glücklich sind.

DelfinjagdBearbeiten

Abschlachten DK 3
Viele Länder jagen heutzutage Wale und Delfine. Wale und Delfine gelten mittlerweile als sehr bedrohte Tierarten. In Japan, genauer gesagt in Taiji beispielsweise, werden jährlich tausende Delfine brutal abgeschlachtet. Die Tiere werden in eine Bucht getrieben, dann wird ein Netz um sie herum gespannt so dass jede Flucht unmöglich ist. Ein Paar Käufer suchen sich anschließend die schönsten Delfine heraus, die daraufhin zukünftig ein Leben als Showdelfin ,in irgendwelchen Delfinarien, führen müssen. Dann geht das Gemetzel los. Grausam wird mit spitzen Harpunen oder Ähnlichem solange auf die übrigen Delfine eingestochen bis sie qualvoll sterben. Ein schreckliches Blutbad bei dem sich die ganze Bucht rot verfärbt. Aber warum werden Delfine und Wale so viel gejagt? Der Grund ist ganz einfach: Geld. Für jeden toten Delfin/Wal bekommen die Walfänger viel Geld. Es gibt einige Ausreden die die Länder mittlerweile nutzen um Wale/Delfine jagen zu können, z.B. "Die Delfine fressen zu viel Fisch, dadurch gehen die Fischbestände zurück, das muss gestoppt werden". Anderen nutzen die "Erforschung" der Wale als Ausrede. Es gibt eine sehr gute Dokumentation namens "Die Bucht" (eng. The Cove) in der das Thema "Delfinjagd" genauer behandelt wird.

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.